Wie können Bäume gegen Feinstaub und CO2 helfen?

Wie Bäume gegen Feinstaub helfen können?

Was der Unterschied zwischen Feinstaub und CO2 ist, wurde in diesem Blogartikel erklärt. Doch kann etwas gegen diese Belastung unternommen werden? Ja, es gibt da eine schöne und sehr grüne Lösung: pflanzt mehr Bäume.

Bäume und andere Pflanzen sind wichtig für unsere Gesundheit. Sie filtern Feinstaubpartikel aus der Luft und reinigen so die Luft. Sie wandeln Kohlenstoffdioxid (CO2) in Sauerstoff (O2) um, der lebensnotwendig für dich ist. Damit sind Grünflächen in der Stadt besonders wertvoll.

Wusstest du, dass…

Laubbäume speichern ca. 40 % mehr CO2 als Nadelbäume?

ein gesunder alter Baum versorgt am Tag rund 10 Menschen mit Sauerstoff?

Zudem ist das Grün der Pflanzen wichtig für unsere Gesundheit und eine willkommene Abwechslung für unsere Augen. In Berlin gibt es rund 431.000 Straßenbäume: auf 1 Kilometer Straße stehen 80 Bäume. Dazu kommen die Bäume und Sträucher, die in Parks und Grünanlagen wachsen. Insgesamt sind es über 1 Millionen Bäume (Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz).

Ein Beet wurde auf dem Gehsteig abgetrennt. In diesem Beet sind ganz viele Pflanzen in Töpfen gestellt worden.

 

Insgesamt sind Städte meist eher grau und vermüllt, dies ist auch in Berlin keine Ausnahme. Deshalb entsteht in vielen Städten eine neuer Trend, welcher zum Teil auch aus einem Protest heraus entstanden ist: Guerilla Gardening bzw. Urban Gardening. Dabei werden die Städte durch Begrünung verschönert. Die Umsetzung reicht von der Begrünung von Dach- und Brachflächen über Fassadenbegrünung zum Anpflanzen von Beeten auf freien Grünflächen. In Berlin gibt es schon vielfältige Projekte dieser Art. Mit wenig Geld, kann jede/r die Stadt ein wenig grüner machen. Inspiration bekommt ihr bspw. im Prinzesinnen- oder Almendegarten auf dem Tempelhofer Feld.

Bildcredits: iStock / lechatnoir, Adobe Stock / philipk76

Alles klar?

Jetzt bist du dran!

Quiz starten
Ein großer gelber Smiley

Alle Infos zur Nachhaltigkeit im Verkehr findest du hier: